Motivierende Intervall Challenge Teil 2

1,00 

Challenge Intervalle Teil 2

2 Blätter von der Prime bis zur Oktave
Teil 2 befasst sich wieder mit dem Erkennen der Intervalle, ferner der Spielpraxis

Der 2. Teil greift die Inhalte des 1. Teiles auf. Durch die Kombination von Einzeltönen und Zweiklängen schulen wir das Auge. Dennoch sind die Übungen kurz gehalten. Folglich in einer Unterrichtszeit von 30 Minuten integrierbar.

Intervalltraining hilft nicht nur bei der Mobilisation der linken Hand, sondern auch beim Schnellen erfassen der Töne.

Schöner Nebeneffekt. Vom Blattspiel, auch sight-reading genannt, wird trainiert.

Im 2. Teil der Intervall Challenge lernen wir die Noten besser zu unterscheiden. Wo liegen die Notenköpfe

Weitere Infos siehe unten.

 

Kategorien: ,

Beschreibung

Intervall Challenge

Warum eine Challenge?

In der jetzigen Zeit des Onlineunterrichtes haben viele Schüler keine Motivation für große Technikübungen oder Etüden. Aber diese Vitamine sind existenziell.

Wie kann ich dennoch mein Ziel erreichen? Wie kann ich die Lust am Lernen erhalten? Was kann ich dazu beitragen, dass der Onlineunterricht dem Präsenzunterricht gleich kommt?

Schüler brauchen Herausforderungen, sowie Abwechslung. Das heißt, ein Ziel, das neue Motivation bringt!

Besser gesagt, nur die Freude am Tun lässt die Aufmerksamkeit wachsen.

Übrigens wird im 2. Teil Bekanntes gefestigt und auf neue Kombinationen der Töne als Zweiklänge aufgezeigt.

Zusätzliche Information

Eigenschaften

PDF Datei
DIN A4
Keine Tabulatur, in Noten notiert.

Schwierigkeitsgrad

Basis ist die C-Dur Tonleiter
1.Lage, daher gut für Anfänger
Kleine Einheiten zur Festigung
Grundlagen