17.3.2018 Klangwelten der Gitarre -Workshop und Konzert

Meine Gitarre und Ich

Zwei Verbündete. Zur Entspannung, für mich alleine oder in der Gemeinschaft. Neue Songs ausprobieren? Alles ist möglich. Ich kann spielen wann und wie ich möchte. Für mich. Und dennoch fehlt irgend etwas.

Wie kann ich meinen persönlichen Sound verbessern?

Sich auf die Reise begeben. Wie kann meine Gitarre anders klingen? Was macht den Klang eines Akkordes oder den einer Melodie interessant? Wie setze ich Effekte und Klangfarben ein um neu zu klingen? Wie verhalten sich Nagelspiel und Anschlagtechnik miteinander? Sollte ich die Saiten wechseln? Gibt es spezielle Saiten für meine Gitarre und wird das Greifen dadurch leichter?

Ein Teppich voller Möglichkeiten liegt vor mir.

Meine Ideen werden beflügelt. Erhalte konkrete Antworten auf meine Fragen. Meine Motivation steigt. Das alte Lied hört sich jetzt richtig klasse an. Macht mir Freude.

Workshop und Konzert

Spieler aller Niveaustufen sind ausdrücklich willkommen, denn in diesem Gitarren-Workshop steht der Spaß im Vordergrund. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Dieser Workshop wird zum Erlebnis.

Der Profi – Vicente Mozos del Campo

Vicente Mozos del Campo erhielt im Alter von 9 Jahren seinen ersten Gitarrenunterricht bei Giselher Jung an der Musik&Kunstschule Velbert. Von 2001 bis 2005 studierte er an der Musikhochschule Köln, Standort Wuppertal bei Prof. Alfred Eickholt und absolvierte sein Diplom der Instrumentalpädagogik. Es folgte sein Studium in der Meisterklasse von Prof. Carlo Marchione am Conservatorium Maastricht. Ergänzende Studien führten ihn zu international renommierten Musikern wie Leo Brouwer, Joaquin Clerch, Costas Cotsiolis, Elliot Fisk, Ricardo Gallen, Hubert Käppel u.v.a. Vicente Mozos del Campo ist mehrfacher Preisträger und Finalist auf nationalen sowie internationalen Wettbewerben. Er wirkte bei Rundfunkaufnahmen (WDR und NDR) mit und ist ein gefragter Bearbeiter. Derzeit ist er als Dozent für Gitarre an der Bergischen Musikschule Wuppertal sowie für die Musikschule Bochum tätig. Darüber hinaus, nimmt er regelmäßig Dozententätigkeiten auf Festivals und Lehrgängen wahr. Konzertreisen führten ihn durch weite Teile Europas. Vier CDs dokumentieren sein künstlerisches Schaffen bei den Labels Trekel Records und PrimTon. Seine aktuelle CD „Gioielli del barocco“, gemeinsam mit seiner Ehefrau Jeannette Mozos del Campo, wurde umlängst mit dem VDM AWARD ausgezeichnet.

Der intensive 2 Stunden Workshop – Gruppe

• Die Plätze sind begrenzt, daher ist eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert.

• Teilnahmegebühr 50,- € p.P. inclusive Konzert
• Teilnahmegebühr 40,- € p.P für Schüler der Musikschule Limbach

• Eine Teilnahmebescheinigung erhält jeder Teilnehmer an diesem Tage

Der Eintritt zum Konzert ist für alle Kursteilnehmer kostenfrei.